MWST Neuerungen 2019 - Jahresendarbeiten

Kursnummer: 20181002



CHF 100.00

CHF 100.00

Detailliertes Programm des E-Learning Kurses: 

Dieser Kurs widmet sich den MWST Änderungen im 2019 sowie der Jahresendarbeiten. Dabei werden folgende Themen behandelt:

 

Teil 1:

- Publikationen
- Elektronische Abrechnung
- Obligatorium ab 2020
- Beweiskraft elektronischer Belege 
- Haftungsfragen beim Treuhänder
- Bitcoin und die MWST
- Steuerpflicht nach neuem Gesetz
- Registration ausländischer Firmen
- RTV Gebühren

 

Teil 2:

- Steuerobjekt beim Fernverkauf ab 2019
- Neuerungen EU
- Interessantes aus der Praxis
- Rechtsprechung
- Spezialfälle bei ausgenommenen Umsätzen

 

 

Zielgruppe

Der E-Learning Kurs richtet sich an Treuhänder, Wirtschaftsprüfer, Buchhalter und andere, welche einen "Refresher" im Bereich Mehrwertsteuer wünschen, sowie einen vertieften Einblick gewinnen möchten. 

 

Dauer: 2 Blöcke à 30 Minuten

Weiterbildungsnachweis: 1.5 Stunden





Rolf Hoppler 

AUSBILDUNG UND BERUFLICHE TÄTIGKEITEN

Rolf Hoppler war über 5 Jahre als prozessierender Anwalt tätig, bevor er sich 1999 im Bereich MWST bei einer „Big Four“ internationalen Beratungsgesellschaft im Bereich MWST spezialisierte und dann über sieben Jahre die MWST-Abteilung einer grossen Beratungsgesellschaft in der Nordwestschweiz führte.


Seit 1998 ist er im Kader der von Graffenried Treuhand AG tätig. Sein Spezialgebiet ist neben der Schweizer MWST der innergemeinschaftliche Warenverkehr mit umsatzsteuerlicher Registrierung in der EU.

Rolf Hoppler ist MWST-Konsulent der AIHK Aargau und der HKBB Basel, sowie von Swissmem. Zudem ist er Studienkommissionsmitglied der Kalaidos Hochschule in Zürich.



Einzelheiten
Referent : Rolf Hoppler
Dauer: 1 Std. 30 Minuten
Veröffentlicht am: 11/09/2018
E-Learning Präsentation in PDF: 
Kontaktieren Sie Uns

Für Fragen wenden Sie sich bitte an info@amidis-bildung.ch 

AMIDIS AG
Chamerstrasse 172
6300 Zug
+41 77 478 73 30